Reto Francioni

Name:Reto Francioni

Geboren am:01.01.1955

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

Geburtsort:Zürich (CH).

FELTAS TIME ATLAS


Der schweizerische Unternehmer und Top-Manager vollzog eine steile Karriere innerhalb der Finanzwirtschaft, die ihn zunächst zur UBS und der Credit Suisse führte. Seit 2005 stellt Reto Francioni den Vorsitzenden des Vorstandes der Deutschen Börse in Frankfurt am Main. Davor verdiente sich der Jurist großes Ansehen durch die Umstellung der elektronischen Schweizer Börse sowie der Installation der Segmente des "Neuen Marktes" innerhalb der Deutschen Börse...
Reto Francioni wurde 1955 in Zürich geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur studiere Francioni in Zürich Jura. Seinen Einstand ins Berufsleben fand er zunächst bei der schweizerischen Investmentbank UBS von 1981 bis 1985. Von 1986 bis 1988 wechselte er zur Credit Suisse.

Ab 1988 war Reto Francioni maßgeblich am Aufbau der elektronischen Schweizer Börse beteiligt. 1993 wurde er zur Deutschen Börse nach Frankfurt am Main berufen, wo er sich um den Aufbau und die Installation des Segmentes des "Neuen Marktes" verdient machte.

Darauf wurde er zum Stellvertreter der Vorstandes der Deutschen Börse unter Werner Seifert, nachdem er von April 1993 bis März 2000 Mitglied des Vorstands war. Dennoch wechselte er im Jahr 1999 als Vorstandssprecher zum Online Broker Consors, der zu den führenden Anbietern von Aktiengeschäften im Internet zählte.

Im Jahr 2002 wurde Reto Francioni zum Präsidenten des Verwaltungsrates der Schweizer Börse SWX ernannt. In dieser Position verdiente sich Francioni größtes Ansehen innerhalb der Finanzmärkte. Im Oktober 2005 wurde er in der Nachfolge von Werner Seifert zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Börse berufen.

Name:Reto Francioni

Geboren am:01.01.1955

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

Geburtsort:Zürich (CH).

FELTAS TIME ATLAS