Genrich Georgijewitsch Jagoda

Name:Genrich Georgijewitsch Jagoda

Geboren am:00.00.1891

Geburtsort:Lódz

Verstorben am:15.03.1938

Todesort:Moskau, hingerichtet


FELTAS TIME ATLAS

Der sowjetische Politiker wurde als Mitarbeiter Stalins im Jahr 1920 Mitglied des Präsidiums der Tscheka. Er übernahm für die Jahre von 1924 bis 1934 die Funktion als stellvertretender Vorsitzender der GPU. Genrich Georgijewitsch Jagoda unterlag ab dem Jahr 1930 das berüchtigte Lager der Zwangsarbeiter GULAG. In den drei Jahren von 1934 bis 1936 leitete er außerdem als Volkskommissar des Innern NKWD die erste Phase von Stalins "Großer Säuberung". Jagoda wurde im September 1936 abgesetzt, verhaftet, gefoltert und danach im 3. Moskauer Schauprozess vom 2. bis 13. März 1938 als einer der Hauptangeklagten zum Tode verurteilt.

Name:Genrich Georgijewitsch Jagoda

Geboren am:00.00.1891

Geburtsort:Lódz

Verstorben am:15.03.1938

Todesort:Moskau, hingerichtet


FELTAS TIME ATLAS