JR

Alias:JR

Geboren am:22.02.1983

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

Geburtsort:Paris (F).

FELTAS TIME ATLAS

Der französische Fotograf und Street Art-Künstler, der durch seine überlebensgroßen Fotoplakate an Gebäuden internationale Bekanntheit erreichte, gilt als einer der innovativsten Gegenwartskünstler seiner Kunstgattung. Der Streetartist wurde mit seinem illegalen Projekt "Portrait of a Generation", das er im Jahr 2004 in der französischen Hauptstadt Paris startete, weltweit populär. Begonnen als Sprayer nutzte er bis heute für seine Werke Schwarz-Weiß-Fotografien, die Juste Ridicul als riesengroße Plakate auf Häusern, Wänden oder Treppen anbringt. Inhaltlich verbindet er seine Kunstobjekte mit kulturellen oder zeitgeschichtlichen Themen, um auf unterschiedliche Missstände oder Vorurteile aufmerksam zu machen und Denkanstöße zu geben. Sein Engagement wurde 2011 mit dem US-amerikanischen TED Prize ausgezeichnet. Mit seinem Kürzel "JR" hält er seine Identität - bislang erfolgreich - in der Öffentlichkeit bedeckt.

JR wurde am 22. Februar 1983 in Paris geboren.

Er lebt und arbeitet in der französischen Hauptstadt und in New York sowie projektbezogen in der ganzen Welt. JR begann seine künstlerische Laufbahn als Sprayer. Danach benutzt er bis heute eine Kamera für seine künstlerischen Werke. Er fotografiert Menschen, macht daraus Schwarz-Weiß-Plakate und bringt diese an Gebäuden, Wänden oder Mauern an. Bekanntheit erreichte der Künstler mit seinem Projekt "Portrait of a Generation", in dem er grimassenschneidende Jugendliche aus Vororten von Paris abbildete. Die illegal angebrachten Großformate wurden zunächst von der Stadtreinigung beseitigt, schnell wurde daraus aber ein offizielles Projekt zusammen mit der Kommune. 2006 portraitierte er sozial verdrängte Menschen aus der Pariser Umgegend und brachte die großformatigen Aufnahmen in Wohnvierteln der Bourgeois - illegal - an. Immer wieder arbeitet JR illegal, so auch an dem Projekt "Face2Face", das er im Jahr 2007 zusammen mit seinem Freund Marco nicht nur zur größten illegalen Ausstellung seiner Zeit machte, sondern auch zu einer mit weltweiter Aufmerksamkeit.

Der Künstler portraitierte Gesichter von Palästinensern und Israelis und brachte sie in abwechselnder Reihenfolge auf beiden Seiten der Sicherheitsgrenze an. Im Jahr darauf startete er sein internationales Filmprojekt "Women are Heroes", in dem er die Würde der Frauen anmahnt und hochhält. Der Streifen wurde 2010 auf den internationalen Filmfestspielen in Cannes für den Preis "Camera d?Or" nominiert.  Auf der Innovationskonferenz TED 2011 im kalifornischen Monterey erhielt JR nicht nur den Ted-Prize, sondern verkündete dort auch eine globale Veränderung durch die Kunst. Daraufhin startete JR das internationale Projekt "InSideOut" mit über 220.000 Porträts in 112 Ländern als eines der weltweit größten Kunstaktionen. Mobile Fotoapparate auf Fahrzeugen portaitierten Menschen u.a. in New York, Tokio, Paris oder Wuppertal und die an Gebäuden im öffentlichen Raum angebrachten Aufnahmen verwandelten sie in ein Gesamtkunstwerk.

JR ging es darum, mit den Menschen Ideen und Erfahrungen zu teilen. Mit seinen innovativen und zugleich eindringlichen Darstellungen nutzt der Street-Künstler erfolgreich kraft - und machtvolle Bilder um sie öffentlichkeitswirksam zu präsentieren, nicht nur um benachteiligten Menschen Aufmerksamkeit zu vermitteln, sondern ganz allgemein m auf gesellschaftlich-politische Schieflagen - auch latent plakativ - hinzudeuten, Solidaritäten zu erzeugen oder Denkanstöße auszulösen. Zu JRs weiteren internationalen Arbeiten und Projekten zählen unter anderem "The Wrinkles of the City", "Unframed" (2009) oder Transparenten in Paris zu Protesten gegen den Terror anlässlich des Anschlags auf die Charlie-Hebdo-Redaktion. Werke von JR wurden in folgenden Ausstellungen und auf folgenden Veranstaltungen präsentiert:  Watari-Um-Museum in Tokio (2013),  Perrotin Gallery in Hongkong (20112), Moca Museum in Los Angeles (2011), auf der Shanghai-Biennale (2010), im Pavillon de l''Arsenal im Pariser Zentrum für Architektur und Städtebau (2009) oder im Londoner "Tate Modern"-Museum (2008).

Alias:JR

Geboren am:22.02.1983

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

Geburtsort:Paris (F).

FELTAS TIME ATLAS