Hamid Ad Din Jahja

Name:Hamid Ad Din Jahja

Geboren am:00.00.1876

Verstorben am:16.01.1948

Todesort:Sana/ermordet


FELTAS TIME ATLAS

Der jemenitische König schlug im Jahr 1904 die Türken aus Sana in Nordjemen. Sie erkannten ihn im Jahr 1911 als Imam der Zaiditen an. Sieben Jahre darauf erlangte Nordjemen seine Unabhängigkeit. Hamid Ad Din Jahja wurde im Jahr 1926 die Köniswürde übertragen, nachdem auch das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland zustimmte. Er erlangte im Jahr 1934 durch den Verzicht auf seine Ansprüche auf Asir im Vertrag mit Saudiarabien auch von dort seine Anerkennung als König. Dem ging ein Streit mit Saudi-Arabien um die Provinz Asir voraus. Die Verdienste des Herrschers Hamid Ad Din Jahja, liegen vor allem darin, dass er begann, sein Land in die Moderne zu führen. Später wurde er von seinen Söhnen ermordet.

Name:Hamid Ad Din Jahja

Geboren am:00.00.1876

Verstorben am:16.01.1948

Todesort:Sana/ermordet


FELTAS TIME ATLAS