Oskar Bider

Name:Oskar Bider

Geboren am:12.07.1891

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

Geburtsort:Langenbruck/Basel

Verstorben am:07.07.1919

Todesort:Dübendorf, abgestürzt

FELTAS TIME ATLAS

Der Schweizer Flieger, Luftpionier und -akrobat wurde mit dem ersten Überflug der Pyrenäen am 23. Januar 1913 auf der Route Pau (Frankreich) - Madrid berühmt und in seiner Heimat als Fliegerheld gefeiert. Am 13. Mai des gleichen Jahres folgte der Überflug der Berner Alpen mit einer Blériot in einer Höhe von 3.400 Metern. Am 13. Juli 1913 startete Orkar Bider zur Überquerung der Zentralalpen auf der Route von Bern nach Mailand. Er schaffte als erster den Hin- und Rückflug, wobei die Schwierigkeit in der Überwindung des Jungfraujochs mit einer Höhe von rund 3.600 Metern bestand. Im Ersten Weltkrieg diente er als Fluglehrer. Danach, am 23. Juli 1919 stellte er einen weiteren Rekord auf, indem er mit einem Doppeldecker und zwei Passagieren einen mehr als siebenstündigen Rundflug in der Schweiz absolvierte, mit Start und Landung in St. Jakob bei Basel. Der Flugpionier verunglückte am 7. Juli 1919 bei einem Akrobatik-Flug in Dübendorf tödlich.

Name:Oskar Bider

Geboren am:12.07.1891

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

Geburtsort:Langenbruck/Basel

Verstorben am:07.07.1919

Todesort:Dübendorf, abgestürzt

FELTAS TIME ATLAS