Giorgio Armani

Name:Giorgio Armani

Geboren am:11.07.1934

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

Geburtsort:Piacenza (I).

FELTAS TIME ATLAS

Der italienische Designer zählt zu den erfolgreichsten und populärsten Modemachern der Welt. Seinen internationalen Durchbruch vollzog er durch die Ausstattung zahlreicher Hollywood-Stars für das Kino. Das 1975 gegründete Unternehmen "Giorgio Armani" machte er zu einem weltweit operierenden Konzern, der für seine Kreationen mit den renommiertesten Preisen der Branche bedacht wurde; als der allein Eigentümer der Giorgio Armani SpA, betreibt er in 60 Ländern mehr als 2.000 Ladengeschäfte und Stores. Charakteristisch für seine Entwürfe wurden elegante minimalistische Schnitte in gedeckten Farben. Seine Kollektionen sind von schlichter Eleganz und ohne exzentrische Accessoires. Die Liaison zwischen Abend- und Alltagsgarderobe etablierte weltweit den Armani-Look...
Giorgio Armani wurde am 11. Juli 1934 als Sohn eines Transportunternehmers im italienischen Piacenza geboren.

Armani wuchs in bürgerlichen Verhältnissen auf, die Schule verließ er mit dem Abitur. Zunächst hatte er den Wunsch, Medizin zu studieren. Er brach das Studium aber schon nach kurzer Zeit ab und begann 1957, neben weiteren Gelegenheitsjobs als Schaufenster-Dekorateur, bei einer italienischen Kaufhauskette zu arbeiten. Armani wurde nach kurzer Zeit Einkäufer des Hauses. 1960 lernte er den italienischen Designer Nino Cerruti kennen, für den er im Pariser Designzentrum "1881" in den Jahren von 1961 bis 1971 erste Herrenanzüge entwarf. 1970 machte sich Armani mit seinem Lebensgefährten Sergio Galeotti selbstständig. Erst 1974 zeigte er seine erste eigene Kollektion. Ab 1975 firmierte er unter dem Namen "Giorgio Armani S.p.A". Das Unternehmen wuchs schnell und Armani zeichnete sich als guter Geschäftsmann aus. Im Mittelpunkt seiner Kollektionen standen elegante und klassische Anzüge in den für Armani typischen gedeckten Farben Braun, Grau und Schwarz.

Als Markenzeichen für sportliche Kleidung fungierte ein stilisierter Adler, der seine Initialen "GA" trug. 1976 wagte Armani den Schritt nach Amerika. In den USA feierte er seinen internationalen Durchbruch, denn nun erhielt er zahlreiche Aufträge aus der Filmindustrie, sodass er zum Kostümausstatter in Hollywood avancierte. Darsteller wie Richard Gere und Sean Connery trugen seine Mode etwa in "American Gigolo" und in "Die Unbestechlichen". 1980 erschien Armanis erste Damen-Kollektion. Im selben Jahr entwarf er die Uniformen der italienischen Luftwaffe. Ebenso brachte er 1980 in Kooperation mit L’Oréal sein erstes Parfüm auf den Markt. 1982 präsentierte er als erstes Parfum des Hauses den Damenduft "Armani". Es wurde eines der erfolgreichsten Parfums des Jahrzehnts. Seitdem 1985 sein Lebensgefährte und Teilhaber Sergio Galeotti verstarb lebt Armani allein. In den 1990er Jahren teilte Armani seine Geschäftsfelder in die Bereiche "Giorgio Armani", "Emporio Armani", "Mani" und Accessoires, um damit allen Preis- und Qualitätsklassen der unterschiedlichen Sparten gerecht zu werden. 1991 wurde Giorgio Armani mit dem Ehrendoktor des "Royal College of Art" bedacht.

Im Jahr 2000 erschien neben seinen zahlreichen Parfums eine ganze Kosmetiklinie auf den Markt - "Armani Cosmetics". Auch kreierte Armani Bühnenoutfits für Künstler wie Billy Joel, David Bowie, R. Kelly, Robbie Robertson, Tina Turner, Eros Ramazzotti und andere. Im Sommer 2001 eröffnete der Designer in Mailand seinen neuen Firmensitz in einer umgebauten Lebensmittelfabrik: "Teatro Armani". Dort verwirklichte sich der japanische Star-Architekt Tadao Ando auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern. Im Mai 2003 feierte der italienische Modeschöpfer mit rund 700 geladenen Gästen in der Berliner Neuen Nationalgalerie die Eröffnung seiner großen Werkschau. Im Anschluss ging die Ausstellung auf Tournee. Zur Mailänder Modewoche im selben Jahr stellte Giorgio Armani ein von ihm überarbeitetes Mercedes-Benz Cabriolet mit der Bezeichnung "CLK Giorgio Armani Design Car" vor. Die Marke Armani wurde indes in über 30 eigenen Niederlassungen weltweit vertreten. Hinzu kommen rund 1.000 Shop-in-Shop-Einrichtungen und nochmals über 1.000 Einzelgeschäfte, in denen Armani-Produkte erhältlich sind.

Damit avancierte der Designer an die Spitze Spitze der internationalen Modemacher. Der Jahresgewinn des Unternehmens Armani lag 2003 bei über 100 Mio. US-Dollar. 2008 erwarb er den Basketballclub "Olimpia Milano", der seither offiziell nach Armanis Sportkollektion EA7 den Namen "EA7-Emporio Armani Milano" trägt. Ebenso 2008 wurde er zum Offizier der Ehrenlegion ernannt. Neben zahlreichen Hollywood Produktionen wie "The Dark Knight" (2008) oder "Duplicity" (2009) war er auch für die Ausstattung der Block-Buster "Inglourious Basterds" (2009) mit Brad Pitt und "The Wolf of Wall Street" (2013) mit Leonardo DiCaprio verantwortlich. Nach Miuccia Prada rangierte Armani 2013 auf Platz fünf der Forbes-Liste der reichsten Menschen Italiens. 2019 wurde sein Privatvermögen auf 7,2 Milliarden Euro beziffert. 2020 ging Armani Collezioni und Armani Jeans in Emporio Armani aufgegangen.

Name:Giorgio Armani

Geboren am:11.07.1934

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

Geburtsort:Piacenza (I).

FELTAS TIME ATLAS